HM Productions Intl.                                        All Rights Reserved
copyright 2008 by HM Entertainment Inc.
Mr. Rivers by Meja Mwangi
Jack Rivers, weltbekannter
amerikanischer Popsänger und
Menschenfreund mit Helfersyndrom,

hat die Rettung Afrikas auf seine Fahnen geschrieben.

Mit einem LKW-Konvoi macht er sich daran, auf illegalem
Wege Hilfsgüter in das von einer Militärdiktatur beherrschte
Land Ara-kan (man assoziiert Äthiopien) zu transportieren.
Der Plan ist zum Scheitern verurteilt: Das Militärregime
benutzt den Hilfskonvoi dazu, einen Waffenhändler
auffliegen zu lassen, andere sind bestrebt,


Waffen an die Guerilla zu verkaufen. Der Konflikt
dramatisiert sich, als Jack Rivers eine Liebesbeziehung mit
der Guerillaführerin Zahai eingeht...

Meja Mwangi deckt in seinem Roman nicht nur Sinn und
Unsinn von Katastrophenhilfe auf. Äußerst spannend und
karikierend zeichnet er ein Bild des modernen Heldentums,
das auf keiner der beiden Seiten wirklich existiert.

So sind Charaktere entstanden, die sich im grausamen
Umfeld von Krieg und Gewalt zurechtfinden müssen und
die Aufmerksamkeit des Lesers bis zu ihrem letztlichen
Scheitern zu fesseln vermögen, gleichzeitig aber auch
genug Raum geben, über die Frage, wie funktionierende
Hilfe für Afrika aussehen müfite, weiter nachzudenken.
Mr. Rivers letztes Solo
Mr. Rivers letztes Solo
Peter Hammer Verlag
1995
ISBN 3 87294 640 4
HM Productions Intl.                                        All Rights Reserved